Parodontitis Teil 2

Wie entsteht Parodontitis ?

 

Ursachen der Parodontitis sind Zahnbeläge und die darin lebenden Bakterien. Gifte aus dem Stoffwechsel der Bakterin setzen sich im Zahnfleisch fest und lösen eine Entzündung aus, deren erstes Stadium wird Gingivitis genannt.

Durch eine professionelle Zahnreinigung lässt sich diese Gingivitis behandeln.

Bleibt die Gingivits unbehandelt entsteht das zweite Stadium, welches sich umgangsprachlich Parodontose nennt. Dieses Stadium kann nur mit einer Parodontitis-Behandlung therapiert werden.

Parodontitis

Was ist Parodontitis ?

 

Parodontitis oder auch im Volksmund Parodontose genannt, ist eine akute oder chronische Entzündung des Zahnhalteapparates. Die Parodontitis ist ein bakterieller Infekt.

Man kann durch Parodontitis Zähne verlieren und auch der allgemeine Gesundheitszustand kann sich verschlechtern. Das Risiko für einen Herzinfarkt und Schlaganfall ist erhöht, ebenso das Risiko bei Schwangeren für Frühgeburten.

Implantate

Was ist ein Implantat ?

Unter einem Implantat versteht man eine künstliche Zahnwurzel, die aus Titan besteht.

Das Implantat wird im Knochen verankert und dient als Basis für eine Versorgung durch Zahnersatz ( z.B. einzelne Krone, Brücke, Prothesen)

 

Warum ein Implantat ?

  • Sie sorgen für festsitzenden Zahnersatz
  • Sie ersetzen fehlende Zähne
  • lange Lebensdauer
  • Sie dienen als Brückenpfeiler um herausnehmbaren Zahnersatz zu vermeiden
  • Sie schonen andere Zähne die noch gesund sind

 

Fortbildung Endodontie

 

Am Samstag den 10.06.2017 hat Frau Brandt an der Fortbildung ‘ Workshop Endodontie ‘unter der Leitung von Dr. Thomas Schwarze teilgenommen.

In der Fortbildung ging es um die modernsten Techniken der Wurzelkanalbehandlung, unter anderem auch um das System ‘ Reciproc ‘, was wir in unserer Praxis anwenden.

Reciproc ermöglicht dem Zahnarzt / Zahnärztin Wurzelkanäle maschinell mit nur einer speziellen Nadel aufzubereiten.

 


 

                                                                      

QM-Fortbildung

 

Frau Goclik und Frau Übermuth haben am 10.06.2017 an der Fortbildung

,,QM – von der Pflicht zum Erfolgsfaktor” teilgenommen.

 


                          

QM

 

Was bedeutet QM ?

Qualitätsmanagement (QM) ist die kontinuierliche und systematische Durchführung von Maßnahmen, mit denen eine anhaltende Qualitätsförderung und Verbesserung in der Zahnarztpraxis erreicht werden soll.

 

Was sind die Vorteile von QM ?

  • Förderung des Qualitätsbewusstseins
  • Vermeidung von überflüssigen Arbeiten
  • verbessertes Patientenmanagement
  • verbesserte interne und externe Kommunikation
  • gesteigerte Patientenzufriedenheit

 

 

 

 

Veeners

Veeners oder auch Verblendschalen genannt sind hauchdünne Keramikfacetten die den Zahn oberflächlich bedecken.

Wann sind Veeners sinvoll ?

  •  Bei Farbangleichung
  • Anpassung der Zähne bei zu schmalen oder kurzen Zähnen
  • Beseitigung von Zahnlücken
  • Beseitigung von Defekten des Zahnschmelzes
  • Korrektur der Frontzahnstellung

 

 

Prophylaxe Zuwachs

Frau Gerriets hat erfolgreich am Seminar ,,Einstieg in die professionelle Zahnreingung” teilgenommen und unterstützt ab sofort Frau Übermuth und Frau Blume geb. Smogula in der Prophylaxe.

_________________________________________________

Infoabend Mini-Implantate

Am 18.05.2017 hatten wir unseren Info-Abend zum Thema Mini-Implantate. Mehrmals im Jahr informiert unsere Praxis ausführlich darüber.

Dr.Friedrich hielt einen Vortrag über ca. 2 Stunden und berichtet den Patienten über die Möglichkeiten der Versorgung mit Mini Implantate. So bekommt jeder Patient einen Überblick darüber, wann diese möglich sind , bei wem sie möglich sind, was der Unterschied zwischen Mini und den Normalen Implantaten ist.

Am Donnerstagabend besuchten uns viele Patienten um einen Einblick über die Mini-Implantate zu bekommen. Das Resümee der Patienten war hervorragend.

Info-Abend Mini- Implantate

Uns ist es wichtig unsere Patienten optimal über unsere Leistungen und Möglichkeiten zu informieren. Eine Spezialisierung unserer Praxis sind die Mini-Implantate.

Daher veranstalten wir am 18.05.2017 von 18:00 – 20:00 Uhr einen Info-Abend zum Thema Mini-Implantate.

Der Vortrag wird um 18:15 Uhr beginnen.