Professionelle Zungenreinigung

Ca. 60 % aller Bakterien im Mund liegen auf der Zunge. Diese Bakterien sind oft Ursache für  schlechten Atem und Parondontalerkrankungen.

Im Rahmen der Professionellen Zahnreinigung führen wir eine Zungenreinigung durch,indem der Biofilm auf der Zunge durch gezieltes Absaugen minimiert wird.

Bei einer Professionellen Zahnreinigung ohne Zungenreinigung bleiben einige Bakterien unangetastet und es kommt zur Wiederbesiedlung.

Vorteile:

50% bessere Zungenreinigung

Tiefenreinigung der Zunge

Entfernung bakterieller Zungenbeläge

kein Würgereiz

atraumatisch zu den Papillen

Infoabend Miniimplantate

Gestern Abend fand in der Zeit von 18-20 Uhr unserer Infoabend zum Thema Miniimplantate statt.

Umfangreich informierte Dr. Friedrich über dieses Thema.

Sollten Sie die Veranstaltung verpasst haben, können Sie gerne einen Termin vereinbaren und wir beraten Sie individuell.

Wir wünschen ein schönes sonniges Wochenende!

Infoabend zum Thema Miniimplantate

Donnerstag,den 12.05.22, ist es wieder soweit. Der nächste Infoabend zum Thema Miniimplantate findet statt.

 Der Vortrag beginnt 18 Uhr und endet ca. 20 Uhr. Wir bitten Sie bei Interesse um Voranmeldung.

Denken Sie bitte an eine FFP2 Maske.

Wir freuen uns über zahlreiche Anmeldungen!

Ihr Praxisteam

Ist Zahnseide sinnvoll?

Zweimal täglich Zähneputzen ist wichtig für eine gute Mundhygiene.

Allein jedoch kann das Zähneputzen nicht vor Zahnfleischproblemen und dem Zahnverlust schützen.

Die tägliche Reinigung mit Zahnseide ist für die Entfernung von Plaque und für die Gesundheit der Mundhöhle von wesentlicher Bedeutung.

Viele Patienten,die unter Zahnfleischbluten leiden,meiden das Nutzen von Zahnseide,aus Angst das Zahnfleischbluten zu verstärken.

Aber genau das Gegenteil trifft zu. Zahnseide bessert den Gesundheitszustand  Ihres Zahnfleisches und verringert Blutungen.

Benötigen Sie eine Beratung oder Anleitung zur richtigen Handhabung von Zahnseide, vereinbaren Sie gerne einen Termin.

Fissurenversiegelung

Als Fissuren bezeichnet man Rillen, Furchen und Grübchen auf den Kauflächen der Zähne. Meist können die Borsten der Zahnbürste diese nicht gründlich genug reinigen.

Wir empfehlen daher diese Fissuren im Kindesalter (ab 6 Jahre) zu versiegeln.

Die Behandlung ist schmerzfrei. Die Zähne werden gründlich gereinigt, getrocknet, angerauht und die Fissuren werden mit dem Versiegelungskunststoff gefüllt.

Die Fissurenversiegelung ist im Alter von 6-18 Jahren für die beiden hinteren bleibenden Backenzähnen (Molaren) kostenfrei.

Die Kosten für die Versiegelung der kleinen Backenzähne (Prämolaren) wird von der gesetzlichen Krankenkasse nicht übernommen und ist somit eine Privatleistung!

 

Frohe Ostern!

Das gesamte Praxisteam wünscht frohe Osterfeiertage!

   Wir sind wie gewohnt ab dem 19.04.22 wieder für Sie da.

Schokolade ohne Reue

Zu Ostern gehören Osterhasen und Ostereier aus Schokolade dazu. Glücklicherweise gibt es einen Trend zu weniger Zucker und mittlerweile gibt es auch Schokolade ohne Zuckerzusatz.

Xylit ist eine gesunde Alternative die den Zähnen nicht schadet. Genuß ohne Reue.

Neues Bild in unserem Empfangsbereich

Der Frühling kommt jetzt auch in unsere Praxis. Wir haben unseren Empfangsbereich mit einem neuen dekorativen Bild verschönert.

 

Was sind Weisheitszähne?

Weisheitszähne werden in der Wachstumsphase als letztes gebildet und Ihre Entwicklung ist erst im Erwachsenenalter abgeschlossen. Oftmals reicht der Platz im Kiefer nicht aus, so dass die Weisheitszähne ganz oder teilweise im Kiefer zurückgehalten werden. Für die Entfernung ist im allgemeinen eine ambulante Behandlung bei einem Zahnarzt oder Kieferchirurgen ausreichend. Die Zahnentfernung kann pro Kieferhälfte erfolgen.

Der erste Zahnarztbesuch!

Wann sollte man das erste Mal den Zahnarzt aufsuchen?

Sobald der erste Zahn vorhanden ist, sollten Sie beim Zahnarzt vorstellig werden.

In Aufklärungsgesprächen geht es um die Themen Mundhygiene, zahngesunde Ernährung und Gebissentwicklung.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin für Ihr Kind, gerne auch online.